Sauberes Trinkwasser für Kwanjarko

Ausgangssituation

Das 1.500 Einwohner zählende Dorf verfügt über zwei veraltete Handpumpen, die in der Trockenzeit (Dezember bis März) kaum Wasser liefern. Sie sind von den Kindern nur mit sehr viel Kraftaufwand zu bedienen.
Das Dorf wünschte sich eine zuverlässige Versorgung mit sauberem Trinkwasser, vergleichbar mit der im Nachbardorf Nnudu, einschließlich einer mit Solarstrom betriebenen Förderpumpe, Wasserreservoir, Leitungen und Zapfsäulen.
Nach ausgiebiger Diskussion mit den Dorfältesten während unseres Aufenthalts im September bis November 2017 wurde beschlossen, auf Solaranlage, Bohrloch und Förderpumpe zu verzichten. Das Dorf Nnudu wird die Wasserförderung gegen Bezahlung übernehmen.

Ziele
  • Sicherstellen der Versorgung mit ausreichendem sauberen Trinkwasser während des ganzen Jahres
  • Verkürzung der Wege zu den Wasserstellen
Maßnahmen
  • Bau eines Wasserreservoirs mit einem Fassungsvermögen von 40.000 Liter
  • Verlegen von 2.500 Meter Wasserleitungen
  • Installation von 8 Doppelzapfsäulen
  • Geringfügige Erweiterung der Solaranlage in Nnudu
  • Die Dorfbewohner übernehmen die erforderlichen Bauarbeiten und Montagen unentgeltlich
  • Einweisen der Verantwortlichen in Wartung und Pflege der Anlage

Kosten: 19.000 Euro per März 2018

Projektbeginn: Herbst 2019, Fertigstellung 2020

Projektleiter: Dr. Lothar Ortmann, Mitglied des Vorstands

 



Kontaktdaten

Aktiv für Afrika e.V.
Marianne Schneider-Ortmann
Wittelsbacherplatz 7
82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: +49 8141 / 353291
info@aktiv-fuer-afrika.de

Bankverbindung:

Aktiv für Afrika e.V.
Sparkasse Fürstenfeldbruck

IBAN: DE18700530700031073760
BIC: BYLADEM1FFB

Amtsgericht München VR201529
Steuernummer 117 / 107 / 00534